Theater in Kematen „Die G'schicht vom Brandner Kasper“

Es ist wieder Theaterzeit!

Kartenvorverkauf ab 18. März in der Sparkasse Au, Tel. 08031/182-85933

Wer kennt es nicht? Das Spiel des Brandner Kasper mit dem Boandlkramer um das ewige Leben.

 Die historische Erzählung von Franz von Kobell aus dem Jahre 1871 diente mehrfach als Vorlage für diverse Theaterfassungen, darunter 1934 "Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies" von Joseph Maria Lutz sowie 1975 "Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben" von Kurt Wilhelm für das Residenztheater München, später verfilmt für das Bayerische Fernsehen mit namhaften Volksschauspielern wie Fritz Straßner, Toni Berger und Gustl Bayrhammer. Seit 2005 inszeniert Christian Stückl das Thema am Münchner Volkstheater, 2008 folgte ein Kinofilm vom Joseph Vilsmaier mit Michael "Bully" Herbig als Boandlkramer.

Auch Andreas Kern hat die Erzählung für ein Theaterstück adaptiert. Seine Version wurde 2009 im Tegernseer Volkstheater uraufgeführt.

"Die G´schicht vom Brandner Kasper" wird dieses Jahr zur Osterzeit von der Theatergruppe des GTEV Dettendorf-Kematen im Gasthaus Weingast aufführen.

Termine:

  • Freitag, 12. April
  • Samstag, 13. April
  • Sonntag, 14. April
  • Dienstag, 16. April
  • Ostersonntag, 21. April
  • Dienstag, 23. April
  • Mittwoch, 24. April

Die Aufführungen finden im Weingastsaal in Kematen statt.  Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr.


Der Kartenvorverkauf für die sieben Aufführungen beginnt am Montag, 18. März 2018. Bei der Geschäftsstelle der Sparkasse in Au, Dorfplatz 2, können die Platzkarten erworben oder unter Tel: 08031/182-85933 reserviert werden.


Weitere Infos unter www.theater-kematen.de