Feilnbacher Almrausch 2022 - so war´s

Pure Lebensfreude in der Natur

In einem ganz besonderen Veranstaltungsprogramm vom 11. bis 13. August der „Feilnbacher Gipflstürma“ wurden auch 2022 wieder Bewegung in der Natur mit bajuwarischer Lebensfreude am Genuss verbunden.

Dem Aufruf, sich für Bewegung draußen, Kultur und Kulinarik zu begeistern, folgten so einige. Die Almrausch-Freunde kamen nicht nur aus ganz Bayern, sogar eine Delegation aus Stuttgart war angereist – ein großes Kompliment für das gesamte Almrausch Team!

Der Auftakt am Donnerstag rund um das Rathaus in Feilnbach: das „Ausreisser Festival“ – ein Outdoorfestival für alle Strawanzer: leichtfüssig, unterhaltsam und gut besucht, ließ vor allem neue Fans für „RocknRoll Roadtrip“ zurück, die auf ihren in die Jahre gekommenen 50ern aus der Oberpfalz nach Feilnbach getuckert waren und für beste musikalische Stimmung sorgten.

Am Freitag folgte eine Abendwanderung zur Schuhbräualm – ein unvergesslicher Abend mit dem Zither Manä. Sympathisch und alle in seinen Bann ziehend, merkte man dem Manä seine über 40 Jahre Bühnenerfahrung an und auch doch wieder nicht. Jugendlich, vor Energie pulsierend begeisterte das musikalische Urgestein die vielen Besucher, bevor es mit einer geführten Wanderung stimmungsvoll wieder ins Tal ging.

Am Samstag dann: wieder ein Feuerwerk und der beste Abschluss, den man sich nur wünschen konnte: Beni Hafner, der Oimara - auf der Tregler Alm. Auch hier ging eine geführte Wanderung, begleitet von Beni persönlich, dem einzigartigen Konzert vorraus, bevor man sich die Brotzeit schmecken lassen konnte. Die Stimmung: die Busheislparty konnte hier jedenfalls nicht mehr mithalten. Zum runterkommen: im besten Sinne des Wortes: durch den nächtlichen Wald, geführt vom Almrauschteam, nebst Almrauschhund Pelè, der natürlich nicht fehlen durfte.

Alles in allem: drei unvergessliche Tage, keine Events - Erlebnisse. Momente.

Und Momentensammler sind sie alle im Team, und wohl auch die Freunde des Almrausch Bad Feilnbach.
Und so ist es kein Wunder, dass auch 2023 wieder besondere Momente gesammelt werden dürfen, und zwar vom 17.8. – 19.8.2023, wenn es wieder heisst: „Holareidulijöh! Und andere schöne Geräusche.“ 

Presseanfragen bitte an Andrea Hailer.
Bildmaterial lizenzfrei auf Anfrage
Text & Presse: Andrea Hailer 


Bei Fragen oder Akkreditierungswünschen freuen wir uns über Meldung.
Mit gipflstürmarischen Grüßen,
Andrea Hailer für die Gipflstürma und die Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach
+49 (0) 8061 937939
presse@soulkino.de