Kasperltheater: „Kasperl im Kampf gegen den Müll"

Chiemsee-Kasperl zeigt „Kasperl im Kampf gegen den Müll"

Beschreibung

Der Kasperl kommt wieder nach Bad Feilnbach an den Musikpavillon.

Der Zauberer Hieronymus Wackelzahn hat den Wald zum Müll Wald erklärt. Überall liegt nur Dreck herum. Er will damit verhindern, dass Kinder in seinem Wald spielen. Allerdings hat der Zauberer die Rechnung ohne Kasperl, Sepperl und den müllfressenden Osterhasen „Mucki“ gemacht.

Bei Regen findet die Veranstaltung im Cafe Stefanies statt.

Karten gibt es unter www.chiemsee-kasperl.de im Vorverkauf.

Karten an der Tageskasse

Die Bayerische Kasperltour gastiert wieder in Bad Feilnbach

Das Chiemsee-Kasperltheater ist wieder mit dem neuen, von der Bundesregierung geförderten Bühnenanhänger unterwegs. Die Besucher sitzen im Kurpark bei schlechtem Wetter im Cafe Stefanies. Stephan Mikat betreibt derzeit das einzige Kasperltheater in Bayern, das das Siegel „Immaterielles Kulturerbe - Regionale Vielfalt der Mundarttheater in Deutschland“ führen darf. Weiter heißt es in der überreichten Urkunde, „Der Chiemsee-Kasperl fühlt sich dem Mundarttheater als lebendigem und dynamischem kulturellen Erbe seiner Region verpflichtet und macht in seiner Spielweise die besondere, kulturelle Eigenart seiner lokalen Mundart erlebbar“.