Schwimmabzeichen - Jugend

Jenbachtalstraße ab Montag, 26. April 2021 wieder geöffnet

Die Straße zum oberen Jenbachtalparkplatz ist ab Montag, 26. April 2021 wieder für den PKW-Verkehr freigegeben.

Vorankündigung STADTRADELN 2021

Von 13. Juni bis 03. Juli 2021

In diesem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Bad Feilnbach beim STADTRADELN 2021 und zwar in der Zeit zwischen Sonntag, 13. Juni bis einschließlich Samstag, 03. Juli 2021.

Falls Sie gerne an der Aktion STADTRADELN 2021 teilnehmen möchten, merken Sie sich den Termin gerne vor. Sobald uns nähere Informationen zum Anmeldungsmodus etc. vorliegen, werden wir diese umgehend veröffentlichen. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, der uns beim STADTRADELN 2021 unterstützt.

Übernachtungsstatistik 2020

Bad Feilnbach in einem von Corona geprägten touristischen Jahr mit rückläufigen Zahlen

Die Gesamtzahl der Übernachtungen in Bad Feilnbach fiel von 357.069 im Jahr 2019 auf 247.697 im Jahr 2020. Die kurze Zeit vor Beginn der Corona-Pandemie deutete noch ein sehr starkes Jahr an: In den Monaten Januar und Februar konnten insgesamt 3.432 Übernachtungen mehr im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr erzielt werden. Durch den vollständigen Lockdown im Frühjahr wurde dieser positiven Tendenz ein jähes Ende gesetzt. Erste kleinere Besserungen ergaben sich erst im Juni, mit einem Minus von knapp 34 % im Vergleich zum Vorjahr. Mit den dann folgenden Sommermonaten konnte man jedoch zufrieden sein. Die an der Kapazität gemessen größten Betriebe Medical Park Blumenhof & Reithofpark sowie der Kaiser-Campingplatz durften durch die geltenden Corona-Auflagen nicht zu 100 % ausgelastet sein. Zieht man diese Betriebe ab, liegen die Jahre 2019 und 2020 nahezu gleichauf. Das letzte Quartal 2020 war dann geprägt durch den erneut verhängten Lockdown. Bei der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer ergab sich ein deutliches Plus: Lag diese 2019 noch bei 4,3 Tagen, wurde der Wert 2020 auf 5,1 Tage gesteigert. Dies lässt sich mit den langen Aufenthalten der Reha-Patienten in den beiden Kliniken und dem Wegfall touristischer Reisen in einigen Monaten erklären.

Sterntaler Filze für Radfahrer gesperrt

Falsche Strecke in Google Maps ausgewiesen – Radler müssen sich durch unwegsames Gelände kämpfen

Die Segnungen der Technik haben oft auch ihre Schattenseiten. So auch im Gemeindegebiet. Denn bedauerlicherweise wurden wir davon in Kenntnis gesetzt, dass in der Sterntaler Filze erhebliche Zerstörungen durch Radlfahrer verursacht wurden. Mit einer der Gründe: Google Maps und Open Street View weisen dort eine Mountainbike Strecke aus, die quer durch das Hochmoor führt. Diese Strecke existiert seit langer Zeit nicht mehr. Radlfahrer landen stattdessen mitten Hochmoor und müssen sich den Weg über eine Strecke von über 1 Kilometer durch das sumpfige Gelände kämpfen. Um die Sterntaler Filze, die auch Teil unserer Heimat ist, in Zukunft von weiteren Zerstörungen durch Radlfahrer zu verschonen, wurde eine entsprechende Beschilderung angebracht. Außerdem weisen wir dringend darauf hin, dass das Moor ein wichtiger und sensibler Lebensraum für bodenbrütende Vögel, Pflanzen und unzählige Insekten ist.