Achte Kulinarische Filmtage®

vom 12. Januar bis 18. Mai 2018 unter dem Motto: „Starke Frauen – trickreiche Jungs”!

Kartenvorverkauf ab 23. November

Mein Blind Date mit dem Leben

Pelé: Birth of a Legend

La La Land

Grießnockerlaffäre

Florence Foster Jenkins

Die Fabelhafte Welt der Amelie

Film ab im Lichtspiel-Wirtshaus – preisgekrönte Reihe geht ins achte Jahr.

Verflixt werden sie dennoch nicht, sondern gewohnt kreativ und köstlich. Kultur im Wirtshaus – cineastisch und kulinarisch vom Feinsten. 2012 mit dem Bayerischen Innovationspreis ausgezeichnet gehen die Kult-Filmtage in den Feilnbacher Gasthäusern in die nächste Runde.

Eine Filmtour durch besondere Gasthäuser, mit filmischen Schmankerln, abgeschmeckt mit Stargästen, Verlosungen, Filmgesprächen - abgerundet durch ein feines Menü: kreativ und köstlich eben. Cineastisch und kulinarisch eine wahre Freude! Menü, Programm und Auswahl der jeweiligen Spielorte filmbezogen, mit Liebe zum Detail. Nach den wundervollen Abenden der vergangenen Staffeln bereitet sich das Filmtage -Team Andrea Hailer, Karin Freiheit und die engagierten Wirtshäuser der Initative "Kreativ & Köstlich" nun auf den nächsten Streich vor:

Das Filmprogramm umfaßt wie immer die gesamte Palette: bayrisch, lustig, emotional – kultig eben. 2018 unter dem Motto: „Starke Frauen – trickreiche Jungs” Stammgäste wissen: auch bei den achten Feilnbacher Filmtagen wird es ein kreatives Gerangel um die Kino-Menü-Tickets geben, die begrenzt und heiß begehrt sind.

Die Kreativ & Köstlich Gastronomen LandWirtschaft Höß, Gasthaus Pfeiffenthaler, Kistlerwirt, Gasthaus Bärenstub´n, Aumanwirt, Gasthaus Weingast freuen sich ganz filmreif auf Sie & Euch!

Programm:

12.1. & 13.1.2018: LandWirtschaft Höß - Mein Blind Date mit dem Leben

23.2. & 24.2.2018: Gasthaus Bärenstub´n – Pelé: Birth of a Legend

9.3. & 10.3.2018: Kistlerwirt - La La Land

12.4. & 13.4.2018: Gasthaus Pfeiffenthaler – Grießnockerlaffäre

27.4. & 28.4.2018: Aumanwirt - Florence Foster Jenkins

18.5.2018: Gasthaus Weingast - Die fabelhafte Welt der Amelie

Alle Filmabende beginnen um 18:30 Uhr


Juli Abschluß, mit Verleihung Goldener Filmapfel Diesen Termin bitte aus der Tagespresse oder dem Internet entnehmen.

Tickets 30€ (Film, incl. Gruß aus der Küche, Hauptgang und Dessert, Apéritif)

Vorverkauf am 23.11.2017 in der Kur-und Gästeinformation Bad Feilnbach, Tel. 08066/887-11

Programmdetails:

12.1. & 13.1.2018: LandWirtschaft Höß - Mein Blind Date mit dem Leben

Der Film erzählt die beeindruckende, wahre Lebensgeschichte von Saliya Kahawatte, der als Jugendlicher sein Augenlicht verlor, aber sich seine Träume und den Blick für das Wesentliche bewahrt hat. Eine aufregende Karriere im Luxus-Hotel - das ist der langgehegte Traum von Saliya. Doch für jemanden, der fast blind ist, könnte nichts unwahrscheinlicher sein: Aber seinen Traum aufzugeben, kommt nicht in Frage, und so schickt Saliya eine Bewerbung an ein 5-Sterne-Hotel - ohne sein Handicap zu erwähnen. Überraschenderweise funktioniert der Bluff aber tatsächlich und er bekommt eine Stelle in einem Luxus-Hotel in München.

Regie: Marc Rothemund, mit Kostja Ullmann, Jacob Matschenz, Anna Maria Mühe, FSK 0, 111 Min. Romantisch, witzig, herzerwärmend: Wunderbar inspirierender Feelgood-Film, der uns lächelnd durch die kalte Jahreszeit hilft.


23.2. & 24.2.2018: Gasthaus Bärenstub´n – Pelé: Birth of a Legend

Weltfußballer des 20. Jahrhunderts, Sportler des Jahrhunderts, bester Fußballer aller Zeiten. Pelés einzigartiges Ballgefühl seine Spielfreude und sein unkonventioneller Stil zeichnen ihn aus. Aber wo liegen die Wurzeln des Fußballkönigs? Der Spielfilm "Pelé: Birth of a Legend" erzählt von den Anfängen, von Kindheit und Jugend in ärmlichen Verhältnissen, von Bällen aus zusammengeschnürten Socken, vom Jonglieren mit Früchten.

Regie: Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist, mit Seu Jorge und Vincent D'Onofrio, FSK 6, 107 Min. Biographisches, emotionales Drama über den außergewöhnlichen Aufstieg des brasilianischen Ausnahme-Fußballers Pelé.

 

9.3. & 10.3.2018: Kistlerwirt - La La Land

La La Land spielt im Los Angeles der Gegenwart, das Filmherz aber schlägt für die Vergangenheit. Dieser Film ist eine Hommage an die französischen Musicals von Jacques Demy und feiert gleichzeitig den Jazz als nahen Verwandten des Kinos: ständig bedroht und doch bereit, sich immer wieder neu zu erfinden, irgendwie spontan und doch aus harter Arbeit entstanden. Die Musik umrahmt die Liebesgeschichte von Mia, der verträumten Schauspielerin, die als Kaffeebotin ihr Geld verdient und Jazzpianisten Sebastian, der ebenfalls den großen Ruhm in Los Angeles anstrebt.

Regie: Damien Chazelle, mit Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend, FSK 0, 128 Min.

La La Land gewann bis 2017 über 200 Filmpreise und wurde für über 240 weitere nominiert Für die Oscarverleihung 2017 erhielt La La Land 14 Nominierungen und wurde mit sechs Oscars bedacht.

 

12.4. & 13.4.2018: Gasthaus Pfeiffenthaler – Grießnockerlaffäre

Der Hohepriester der Wurschtigkeit ist wieder da! In Griessnockerlaffäre wird es wirklich mühsam für den Franz Eberhofer, denn diesmal steht er selbst unter Mordverdacht. Bei der vierten Verfilmung eines Rita Falk-Bestsellers hat sich erneut das bewährte Niederkaltenkirchener Ensemble versammelt:

Regie: Ed Herzog, mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Sigi Zimmerschied, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Castro Dokyi Affum, FSK 12, 99 Min.

Rita Falk hat mit ihren Eberhofer-Krimis ein modernes Kultphänomen geschaffen: die spleenigen Charaktere und Geschichten sind ans Herz gewachsen, Niederkaltenkirchen kein fiktiver Ort, sondern ein Lebens - Gefühl.

 

27.4. & 28.4.2018: Aumanwirt - Florence Foster Jenkins

Florence Foster Jenkins erzählt die wahre Geschichte der gleichnamigen legendären New Yorker Erbin und exzentrischen Persönlichkeit. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme! Als Florence aber im Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen…

Regie: Stephen Frears, mit Meryl Streep, Hugh Grant, Simon Helberg. FSK 0, 110 Min.

Komödie nach einer wahren Geschichte über die wohl schlechteste Opernsängerin der Welt mit Meryl Streep als Titelheldin.

 

18.5.2018: Gasthaus Weingast - Die fabelhafte Welt der Amelie

"Die fabelhafte Welt der Amélie" ist völlig anders als alle Filme, die zuvor gedreht wurden. Tausend aberwitzige Einfälle hat der französische Regisseur mit unbändiger Freude – die sich auf den Zuschauer überträgt – zu einer zauberhaften Geschichte kombiniert. Der französische Spielfilm von Jean-Pierre Jeunet mit Audrey Tautou in der Hauptrolle hat nicht nur Filmgeschichte geschrieben. Vor allem die Filmmusik von Yann Tiersen hat den Film weltberühmt und unvergessen gemacht.

Regie: Jean-Pierre Jeunet, mit Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, FSK 6, 120 Min.

Romantisches, witziges, trickreiches, melancholisches und auch hintersinniges Kinomärchen.

 

Verleihung Goldener Filmapfel

Auch 2018 wird der der Goldene Filmapfel verliehen. Die Liste unserer Preisträger ist illuster: Matthias Kiefersauer, Rita Falk, Boris Kunz - Rosalie Eberle - Konstantin Ferstl, Bettina Oberli, Johanna Bittenbinder, Enzi Fuchs. Wer bekommt den Feilnbacher Filmpreis 2018? Und vor allem, was denkt sich das Team wieder Filmreifes aus? Gibt es einen Ausflug? Eine Gala? Das Feilnbacher Filmteam liebt nicht nur Kulinarik, Kinofilme und ihre Gäste, sondern auch Überraschungen – man darf also gespannt sein.

 

Ansprechpartner Presse & Marketing: Andrea Hailer, soulkino, +49(0)80 61.9379-39 | Fax.: -42 Postfach 1140 | D-83 043 Bad Aibling