54. Bad Feilnbacher Chorwoche

Vom 17. April bis 22. April

Chorwoche

Datum

17. April 2017

Traditionell und heuer bereits zum 54. Mal treffen sich in der Woche nach Ostern an die 250 Sänger und Sängerinnen in Bad Feilnbach, um mit namhaften Dozenten in unterschiedlichen Chor-Workshops anspruchsvolle Chorliteratur zu erarbeiten. Parallel dazu lassen sich Nachwuchs-Dirigenten bis zur Abschlussprüfung zum „staatlich anerkannten Chorleiter im Laienmusizierwesen“ qualifizieren. Diese Gesamtkonzeption – Chorleiterausbildung im engen Schulterschluss mit ChorsängerInnen-Bildung – wird vom Bayerischen Sängerbund ausgerichtet und ist bundesweit einmalig. Das Rezept: Eine Kurregion, namhafte Dozenten, hoch motivierte Teilnehmer und eine reibungslose Organisation. Die teilnehmenden SängerInnen, Kinder, Jugendlichen und Nachwuchs-ChorleiterInnen kommen überwiegend aus den Mitgliedschören des Bayerischen Sängerbundes (BSB). Um ein qualitativ und organisatorisch hochwertiges Ergebnis zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 250 begrenzt, die Chorwoche ist auch heuer wieder restlos ausgebucht.

Die Tage von Ostermontag bis zum darauffolgenden Samstag wird Bad Feilnbach daher geprägt sein von ca. 250 Männern, Frauen, Kindern und Jugendlichen, die mit ihren Notenmappen von einem Probenort zum anderen und mittags und abends zum Kistlerwirt pilgern, wo fast alle verpflegt werden. Viele sind vom Virus „Chorwoche Bad Feilnbach“ so infiziert, dass sie jedes Jahr wiederkommen.

Eine Möglichkeit für Besucher das Programm zu geniesen besteht am:

  • Mittwoch, 19. April, 20 Uhr: Sonderkonzert "munich blue notes" in der Turnhalle Bad Feilnbach unter der Leitung von Matthias Seitz
  • Freitag, 21. April, 20 Uhr: Geistliches Konzert in der Pfarrkirche "Herz Jesu" Bad Feilnbach
  • Samstag, 22. April, 16:00 Uhr: Abschlusskonzert der 54. Chorwoche in der Turnhalle Bad Feilnbach
Weitere Informationen und einen detaillierten Ablaufplan finden Sie unter www.bayerischersaengerbund.de