Wanderung zur Burgruine Altenwaldeck

Eine geführte Wanderung mit Rosmarie Rupp. Anmeldung ist in der Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach erforderlich!

029_bueromontana_de_4593_1.jpg

Datum

26. April 2017

Veranstalter

Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach
Webseite: http://www.bad-feilnbach.de

Veranstaltungsort

Rathaus Bad Feilnbach
Bahnhofstraße 5
83075 Bad Feilnbach

Beschreibung

Je nach Beteiligung fahren wir das kurze Stück mit dem Auto bzw. mit dem Bus nach Bad Feilnbach-Au.

Nachdem uns der Bus bzw. das Auto nach Au gebracht hat, haben wir die Möglichkeit die Dorfkirche St. Martin zu besichtigen. Von dort gehen wir von der Achthaler Straße Richtung Thalham am Aubach entlang zur Burg Ruine Altenwaldeck. Von der Burg ist leider nicht mehr viel übrig, außer einer Grube, einigen großen Steinen und Mauerresten. Im Jahre 1721 wurde die Burg weitgehend abgerissen und die Steine wurden zum Neubau der Kirche nach Au transportiert. Von der Burg gehen wir bergauf am Heißkistler vorbei. Nach etwa 40 Minuten Wanderung, teils auf der Straße, erreichen wir am Auer Berg einen anderen Einzelhof, den Kornhub, auch Karrenhub genannt. Typisch ist für so einen Bauernhof, dass Wohnung, Stall und Scheune unter einem Dach sind. Der Hof liegt auf dem alten Samerweg (Salzstraße) vom Inntal den Auer Berg entlang nach Tegernsee. Von der Karrenhub gehen wir weiter entlang der Straße von Niklasreuth am Implerhof vorbei nach Au.

Bei einem schönen Frühlingstag haben wir eine wunderbare Sicht Richtung Samerberg, Farrenpoint etc.

Abfahrt:                     13:00 Uhr am Rathaus

Gehzeit:                    ca. 3 Stunden

Einkehr:                    keine Einkehrmöglichkeit

Ankunft:                    ca. 17:00 Uhr

Ausrüstung:             festes Schuhwerk

Anmeldung in der Kur- und Gästeinformation, Tel. 08066/887-11