Bergbauliche Bachwanderung im Köckergraben

Anmeldung über die VHS ist erforderlich

Bad Feilnbach

Datum

24. Juni 2017

Veranstalter

VHS Bad Feilnbach

Veranstaltungsort

Au
83075 Bad Feilnbach

Beschreibung

Wir durchwandern den Köckergraben von der Straßenbrücke bei Schmid in der Grub / Kalten bis nach Achthal. Hierbei durchqueren wir den fast gesamten Gesteinsverlauf der Molasseschichten in der Auer Mulde. Neben den entsprechend abgebauten Pechkohle-Flözen Alexander und Theodor, finden wir aber auch an einigen Punkten die für die in der Molasse vorkommende „produktive“ Cyrenenschicht mit ihren charakteristischen Fossilien. Die Wanderung folgt dem Bachlauf und geht hier über „Baum und Stein“. Eine entsprechende Wanderkondition, Gummistiefel und Gelände-gängige Kleidung für die ca. 5-6 Stunden dauernde Wanderung sind daher notwendig. Eine kleine Brotzeitpause ist dabei mit eingeschlossen. Der Treffpunkt liegt bei Achthal, die Wanderung startet gegen 10.00 Uhr. Zur Erreichung des Startpunktes oben bei Schmid in der Grub werden wir kleine Fahrgemeinschaften bilden.
Bitte an festes, wasserdichtes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung denken.
(Bei schlechtem Wetter wird der Termin um eine Woche verschoben!)