Äpfel ein gesunder Genuss

Der Apfel gilt als "der Deutschen liebstes Obst". Und das mit Recht: Äpfel sind gesund, preiswert und schmecken jedermann. Äpfel sind kalorienarm – 55 kcal/100 g – und haben dabei einen hohen Sättingungswert. Je nach Sorte kann allein mit drei großen Äpfeln der Tagesbedarf an Vitamin C und zu 20 Prozent der tägliche Eisenbedarf gedeckt werden. Über 20 Mineralstoffe und Spurenelemente sind im Apfel enthalten, allen voran – mit 145 mg/100 g – das Kalium – wichtig für Nerven- und Muskelstoffwechsel.
Die leicht verdaulichen Kohlehydrate Glucose und Fructose wirken als schnelle Energiespender. Sie machen den Apfel zu einer idealen Zwischenmahlzeit.

Für eine gesunde Darmflora sorgen die Ballaststoffe, Zellulose und Pektin sowie die Apfel- und Zitronensäure. Der Darmperistaltik wird angeregt und Schlackenstoffe werden leichter entfernt. 70 Prozent der Ballaststoffe und 30 Prozent des Vitamins C sind jedoch in der Schale enthalten. Deshalb empfiehlt es sich, Äpfel – gut gewaschen! - möglichst oft mit der Schale zu verzehren. Am unbedenklichsten kann man dies beim Obst aus den Bad Feilnbacher Streuobstanlagen tun, das infolge einer extensiven Bewirtschaftung ohne Chemie behandelt wird.