Ehrungen

Sie wollen jemand für eine Ehrung durch die Gemeinde, den Landkreis, Bezirk oder Regierung (Freistaat Bayern) bzw. den Bund vorschlagen?

Die Gemeinde nimmt zu diesen Vorschlägen Stellung bzw. leitet Ihren begründeten Vorschlag an die entsprechenden Stellen weiter!

Erfolgreiche Schüler und Sportler werden jährlich im Frühjahr für das vergangene Kalenderjahr geehrt. Für Hinweise sind wir natürlich dankbar.

Wappen - Beschreibung

"In Rot über einem durchgehenden silbernen Wellenbalken eine silberne Kirche mit einem runden silbernen Turm rechts und einem angebauten runden Eckturm links; auf den goldenen Dächern der Türme und des Kirchenschiffes je ein goldenes Kreuz mit goldenem Knauf."

Das Wappen symbolisiert die Geschichte der Gemeinde durch die Wiedergabe des Wappens der Herren von Diepertskirchen; dieses mit der mittelalterlichen Geschichte der Gemeinde eng verbundene Geschlecht führte eine Kirche im Wappen, deren Form durch die plastische Darstellung auf einem Grabstein von 1391 in künstlerisch hervorragender Weise überliefert ist.

Das Gemeindewappen ist eine Kombination aus einem sogenannten "redenden" Bild sowie dem geschichtlichen Wappen der Edlen von Diepertskirchen (heute Lippertskirchen).

Das "redende" Bild (silberner Wellenbalken) ergibt sich unmittelbar aus dem Ortsnamen Feilnbach (früher Fulinpah = fauler Bach i.S. von träge, langsam).

Die Zustimmung zur Führung des Wappens hat die Gemeinde im Jahre 1965 vom Staatsministerium des Innern erhalten.

Wenn Sie das Wappen verwenden wollen, müssen Sie dazu eine Genehmigung einholen!

Für Sie zuständig

Maresa Nagl
Bürgermeisterbüro
Rathaus OG Zi. 15
Bahnhofstraße 5
83075  Bad Feilnbach
+49 8066 887-23
+49 8066 887-50
Maria Lottes
Bürgermeisterbüro
Rathaus OG Zi. 15
Bahnhofstraße 5
83075  Bad Feilnbach
+49 8066 887-20
+49 8066 887-50